Dienstag, 13. Juni 2017

Der Boykott gegen Russland

Der Boykott hat naturgemäss Verlierer und Gewinner. Die Verlierer sind, wie zu erwarten, die Staaten der EU. Ein zweistelliger Milliarden €uro-Ausfall im von den USA erzwungenen Handelsboykott mit Russland muss verkraftet werden.

Die Gewinner sind die USA und Russland selbst. Die USA, weil sie sich nicht an den Boykott hält. Die USA liefern nach wie vor Flugzeuge (Boeing) und vor allem Autos (einige Marken haben spezielle Russland-Ausführungen im Programm). Auch Baumaschinen und Lebens- und Genussmittel (Coca Cola, PepsiCo, etc.) liefern weiterhin nach Russland. Dieses unfaire Verhalten wurde schon beim Iran-Boykott beobachtet ...

Und Russland selbst erinnert an jene Zeit in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts, wo man Deutschland boykottierte. Deutschland damals und Russland heute versuchen den Importausfall selbst zu kompensieren.

So hat Putin eine einmalige Aktion gestartet und vom Staat Land zur Verfügung gestellt, damit Obst und Gemüse sowohl für privaten wie auch gewerblichen Verbrauch angebaut werden kann. Nach kurzer Zeit war Russland authark und heute kann sich der Riesenstaat zumindest bei Lebensmittel selbst versorgen!

Aber auch in anderen Bereichen versuchte Russland eine Unabhängigkeit von aussen zu erreichen. So produzieren Irkut und Sukhoi bereits eigene russische Passierfluzeuge, die Boeing und Airbus um nichts nachstehen.

Der Boykott hat die Wirtschaftsleistung und Versorgung in Russland gestärkt und das Land unabhängiger gemacht. Eine Leistung, die vor allem Putin zuzuschreiben ist, der ja von sich behauptet: "Vor allem für sein Volk da zu sein!"

Der Boykott hat einen schlafenden Riesen geweckt. Die Verschuldung Russlands ist vergelichsweise gering, die Goldreserven hoch und die Privatvermögen steigen ebenfalls an.

Bei uns in der EU sucht man immer noch Märkte, vor allem bei Lebensmittel, die den ausgefallenen Handel mit Russland kompensieren könnten. Die Rechnung, die Zeche, allerdings zahlen wir, die Bürger! Und die fällt ziemlich hoch aus, dank Politiker, die US-hörig sind und denen die Realität fremd ist!






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Finanzsystemcrash einmal anders – es geht auch ohne Bankpleiten (der-bondaffe.com)

Das Dilemma der Linken: Führt die grenzenlose Ausweitung des Sozialprinzips in den Abgrund? (epochtimes.de)

Milliardenschaden: Bande von Londoner Investmentbankern plünderte deutschen Staat (focus.de)

Deutsche Bank brach Geschäftsbeziehung zu Trump ab - Was für Geschäfte hat Donald Trump mit der Deutschen Bank getätigt? Sicher ist: Zeitweise waren es gar keine. Die Deutsche Bank wollte nicht immer viel mit ihm zu tun haben. (faz.net)

Eine Katastrophe namens Deutschland (andreas-unterberger.at)

Brennpunkt Wien: 71% der Hauptschüler ohne deutsche Umgangssprache - Mit einer neuen Statistikbroschüre gießt der Integrationsfonds die Migrationsprobleme Wiens in Zahlen. An den städtischen Hauptschulen haben bereits 71 Prozent der Schüler eine nichtdeutsche Umgangssprache, an Neuen Mittelschulen 69 Prozent und an Volksschulen sind es 56 Prozent. (krone.at)

Durch EU angeordnet: Banco Popular war gestern pleite, daher Sofort-Verkauf an Santander für 1 Euro – langfristig Parallele zur Dresdner Bank? (finanzmarktwelt.de)

EU zahlte der Türkei seit 2014 2,7 Mrd. Euro netto - Zur Vorbereitung auf den EU- Beitritt des Landes hat die Europäische Union der Türkei seit 2014 rund 2,7 Milliarden Euro netto gezahlt. (krone.at)

Heißer Krieg zwischen USA und Russland? Putin: „Niemand würde überleben“ Was hat der Präsident des größten Landes der Welt zu diesen Themen zu sagen? US-Regisseur Oliver Stone fragt nach. (epochtimes.de)

Embargo, Hamsterkäufe, Bank-RunWie lange hält Katar durch? Die Isolation Katars durch seine arabischen Nachbarn ist die schwerste Krise in der Region seit Jahren. Vor der Küste liegt das größte Gasfeld der Erde. Außerdem ist der Golfstaat ein wichtiger Investor im Westen. (n-tv.de)

Katar-Krise: Was steckt wirklich dahinter? Was sich derzeit am Golf abspielt, ist eine von Nebelkerzen verseuchte, diplomatisch wohl einmalige Posse. Man könnte lachen, wenn es nicht todernst wäre und die Welt in einen weiteren Krieg stürzen könnte. (mmnews.de)

Warum haben sich der Golfkooperationsrat und Ägypten gegen Katar gewendet? (1nselpresse.blogspot.co.at)

Ereignisse überschlagen sich am Persischen Golf (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Gruppenvergewaltigungen, Sklavenmärkte und Massenentführungen: Die Wahrheit über das EU finanzierte Libyen (1nselpresse.blogspot.co.at)

Trump ist nicht aus dem Pariser Abkommen ausgetreten, die USA waren nie dabei (heise.de)

Reale US-Arbeitslosigkeit bei 22% – über das Statistik-Wunder der USA (finanzmarktwelt.de)

Trägerkampfgruppe USS Carl Vinson kehrt in Heimathafen zurück (n8waechter.info)

Macht seiner Armee zaubert Kim Lächeln ins Gesicht - Die Schlagkraft seiner Armee hat dem nordkoreanischen Diktator Kim Jong Un am Montag ein breites Lächeln ist Gesicht gezaubert: Während eines Wettbewerbs wurde unter anderem gezeigt, wie seine Kampfjets Flugzeugträger zerstören. Angriffe auf Hubschrauber, eine niedrig fliegende Luftparade und eine bunte Luftshow zählten ebenfalls zu den Highlights der medienwirksamen Übung. (krone.at)

„Neutrales“ Österreich: Wochenlang rollen NATO-Truppenverbände durchs Land – FPÖ strikt dagegen (epochtimes.de)

Schwedisches Notfallzentrum darf keine Vergewaltigungsopfer mehr behandeln, sondern muss sich von nun an um "traumatisierte" Flüchtlinge kümmern (1nselpresse.blogspot.co.at)

Ehemaliger SPÖ-Funktionär: Terror kann von Allah vergeben werden (info-direkt.eu)

Lehrerin: Bei Fehlstunden die Beihilfe streichen! Zu viele Migranten - Eine Volksschullehrerin sorgt aktuell mit in einem ausführlichen Interview mit dem ORF für Aufsehen. Sie prangert an, dass jeder dritte Schüler ihrem Unterricht nicht folgen könne. Nicht nur mangelnde Deutschkenntnisse, auch das Fernbleiben vom Unterricht sei ein großes Problem: Die Pädagogin fordert daher eine Kürzung der Familienbeihilfe bei unentschuldigten Fehlstunden. (krone.at)

Totalversagen: Jetzt sind 10.000 Asylwerber verschwunden (info-direkt.eu)

Jeder dritte Muslim „hochfundamentalistisch“ (diepresse.com)

66.000 Mann starke Dschihadistenarmee bereit für die Eroberung Europas! (journalistenwatch.com)

Wenn für Mohammed das StGB gelten würde ... Wenn Mohammed heute in Deutschland auf der Anklagebank säße, hätte der Rechtsstaat gut zu tun. (philosophia-perennis.com)

Terrorismus: Die Fragenkomplexe, die nicht gestellt werden (konjunktion.info)

Traurige Wahrheit übers Elektroauto (geolitico.de)

Chris Martenson: Bereiten Sie sich vor, so lange es noch einfach ist! (goldseiten.de)
“Menschen, welche unterwürfig, fügsam oder leicht zu beeinflussen sind“ (n8waechter.info)

Ein neuer Kaiser? Karl von Habsburg-Lothringen - Seit einigen Jahren wird darüber gesprochen, inwieweit die Möglichkeit bestünde, in Österreich wieder eine Monarchie einzuführen. Genährt wird diese Diskussion von versteckten Plänen der Elitären, aber auch von der Unzufriedenheit der Bürger mit der politischen Situation. (sternenlichter2.blogspot.co.at)

Xavier Naidoo – völlig durchgedreht? Die Qualitätsmedien haben wieder ein Opfer gefunden: Xavier Naidoo. Er hat auf seiner neuen CD einen Song, der den Deutungshoheiten nicht paßt, nicht passen kann. Unter dem Titel „Marionetten“ singt er folgenden Liedtext ... (quer-denken.tv)





Keine Kommentare: